Alle Cases
GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT & WIRKUNGSMESSUNG

ENTWICKLUNG UND KOMMUNIKATION EINES FÖRDERPREISES

Mit dem hauseigenen Salvator-Preis fördert die Paulaner Brauerei soziale Projekte in München.

Die Paulaner Brauereigruppe trat an uns heran mit der Bitte, sie bei Entwicklung und Kommunikation eines Förderpreises für lokales Bürgerengagement zu unterstützen. Für uns war schnell klar, dass wir dabei die wesentlichen Akteure der Stadtgesellschaft einbeziehen müssen. Paulaner war für den Vorschlag offen. Und so wurden die Eckpunkte des Preises – von Kriterien über Bewerbungsverfahren und Prämierung – in einem gemeinsamen Workshop mit den Akteuren ausgearbeitet.

Der so entwickelte Salvator-Preis fördert die Umsetzung innovativer Ideen für ein besseres München und begleitet die erfolgreichen Bewerber mittels Mentoring ein Jahr lang. Die Erstbewerbung ist einfach. Ausgewählte Projekte werden dann zu einem Tagesworkshop eingeladen, bei dem die Ideen gemeinsam mit Experten ausgelotet und konkretisiert werden. Erst danach sind weitere Unterlagen einzureichen.

Das Konzept führte zu einer außergewöhnlich hohen Akzeptanz und Resonanz. Bereits im ersten Jahr wurden knapp 100 Ideen eingereicht. Eine Jury wählte daraus 15 förderwürdige Projekte aus, die zum Workshop eingeladen wurden. Davon erhielten vier ein Preisgeld zur Realisierung ihrer Idee. Die Preisverleihung wurde zu einem Erfolg für die Paulaner Brauereigruppe und legte ein gutes Fundament für die weitere Vernetzung mit der Stadtgesellschaft in München, wo das Unternehmen zuhause ist.

 

Weitere Cases

Lesen Sie auch