Nachhaltige Events im August 2022

Die wichtigsten Termine im Überblick 

Das Urlaubszeit ist, merkt man auch an der leicht reduzierten Anzahl der Veranstaltungen. Nichtsdestotrotz dürfen wir uns im August auf spannende Deep Dives und interessante Fachtage freuen – mit ebenso brandaktuellen wie zukunftsträchtige Themen.

Branchentag Windenergie NRW | 14. Branchentag Windenergie NRW | 10. – 11.08.2022

Die Notwendigkeit der lang ersehnten Energiewende wird durch die drohende Energieknappheit mit Nachdruck verstärkt. Doch wie kann diese Wende erfolgreich gelingen? Nur im Zusammenspiel der einzelnen erneuerbaren Energien, so der Konsens der 14. Branchentage Windenergie NRW. Im Wissenschaftspark Gelsenkirchen werden neben volkswirtschaftlichen und juristischen Perspektiven auch kommunale und umweltschutztechnische Fragen rund um erneuerbare Energien besprochen und eine gesamtheitliche Betrachtung von Windenergie & Co. in den Vordergrund gerückt. Unter anderem gibt Prof. Dr. Andreas Löschel, Ökonm und Inhaber des Lehrstuhls für Umwelt-/Ressourcenökonomik und Nachhaltigkeit von der Ruhr-Universität Bochum einen Einblick in die aktuelle Lage der Energiewirtschaft mit anschließender Paneldiskussion mit den NRW-Landtagsfraktionen. Zudem gibt es Workshops und Vorträge zu Themen wie Wasserstoff und Windenergie, dem Netzausbau und Artenschutz.

Tickets für Studierende & Kommunalvertretende kosten 150 Euro, Mitglieder des WAB, BWE, oder des EE.SH zahlen 440 Euro und der Normalpreis für beide Tage beträgt 490 Euro. Weitere Informationen sowie Tickets gibt es hier.


ACEHMA | Dechema | 22. – 26.08.2022

Auf der Achema – globale Leitmesse der Prozessindustrie mit Innovationen rund um Laborausrüstung, Werkstoffen oder Software – findet ein begleitender Kongress mit Vorträgen zu zukunftsträchtigen Themen statt. Neben technologischen Deep Dives wird der Fokus auf nachhaltigen Entwicklungen liegen: Es gibt Vorträge zur Bedeutung von Wasserstoff für die Klimaneutralität (Matthias Brey, EY) und von Künstlicher Intelligenz in der Energieproduktion (Thomas Froese, atlan-tec) über die nachhaltige Produktion von Green Chemicals (Ralph Kleinschmidt, thyssenkrupp) bis zur Entwicklung von Nachhaltigkeit in der Pharmaindustrie (Hans Eder, ZETA). Zudem sind Thementage zu Wasserstoffwirtschaft (Montag), fossilfreier Produktion (Dienstag) und zu neuen Bioprozessen und Technologien (Freitag) geboten. Im Sonderbereich „Green Innovation Zone“ werden Lösungsansätze und Entwicklungen zu fossilfreier Produktion, Kreislaufwirtschaft und den damit verbundenen Fragestellungen diskutiert.

Die Dauerkarte kostet 90 Euro, für Mitarbeitende in Hochschulen, Behörden und Verbänden 60 Euro und eine Tageskarte 40 Euro. Weitere Informationen finden Sie hier.


Fair Friends | Fair Friends – Deutschlands Nachhaltigkeitsmesse | (25. und) 26. – 28.08.2022

Wie können Konsument:innen und Unternehmen gemeinsam nachhaltige Veränderung schaffen und Verantwortung tragen? Der Beantwortung dieser Frage widmet sich die Fair Friends Messe – im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Aktionen. Auf der Agenda: eine Paneldiskussion zur Umsetzung des deutschen Lieferkettengesetzes im Textilsektor, ein Vortrag zu Umweltschutz mithilfe von Leitungswasser, ein Impuls zu plastikfreiem Leben oder ein Social Startup Pitch. Für Interessent:innen von Lieferketten-Thematiken öffnet die Messe Dortmund ihre Tore bereits einen Tag früher (25.08.) und lädt zum Fachtag „Nachhaltige Beschaffung“ ein.

Das Tagesticket gibt es für 9 Euro und die Dauerkarte für alle drei Tage kostet 19 Euro. Das Programm und die Tickets finden Sie hier.


P.S.: Lust auf einen Ausflug in Sachen Gemeinwohlökonomie?

Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen – das ist der Wunsch von vielen. Der Gemeinde Klixbühl ist dies unter anderem dank der Arbeit nach dem Prinzip der Gemeinwohlökonomie gelungen. Der Bürgermeister erklärt, wie Klixbühl als eine der ältesten Gemeinde, die nach diesem Prinzip arbeitet, mittlerweile komplett von ihrer eigenen Bürgerenergie versorgt wird und was Gemeinwohlökonomie in der Praxis bedeutet. Und am 6.08.2022 können sich alle im Rahmen der Exkursionsreihe vom BUNDjugend SH „Nachhaltige Lebenswelten“ selbst ein Bild davon machen – und von 10:30 Uhr bis ca. 16 Uhr unter anderem die SoLaWi und nachhaltige Wohnprojekte besuchen. Informationen finden Sie hier.


Bild: Dominik Scythe | Unsplash

Other News

Lesen Sie auch