Studie zur erstmaligen Umsetzung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes

Erste umfassende Untersuchung zur praktischen Anwendung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes begonnen.

Das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft haben akzente kommunikation und beratung GmbH mit einer Studie zur Umsetzung des CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) beauftragt. Ziel der Studie ist es, eine Bestandsaufnahme der konkreten Umsetzung durch Unternehmen zu erstellen und sie als Referenz für weitere Diskussionen zu nutzen. Es sollen zudem die Erfahrungen der betroffenen Unternehmen sowie die Wirkung des Gesetzes auf Strukturen, Prozesse und Berichterstattung im Unternehmen unter die Lupe genommen werden.

Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung von DGCN und econsense am 19. Juni 2018 in der GIZ-Repräsentanz in Berlin öffentlich vorgestellt und mit verschiedenen Stakeholdergruppen diskutiert. Eine unverbindliche Interessensbekundung an der Veranstaltung können Sie hier vornehmen.

[Update 06.06.2018:

Im Anschluss findet das dritte Fachgespräch zum CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) und den daraus folgenden Anforderungen an den (Konzern-) Lagebericht statt. Durchgeführt wird es durch das Deutsche Netzwerk des UN Global Compact (DGCN) in Kooperation mit dem Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V. (AdAR) in den Räumlichkeiten der GIZ.]

Andere Neuigkeiten

Lesen Sie auch